Hauswirtschafter/ innen

 

Aufgaben und Tätigkeiten:

Hauswirtschafter/ innen übernehmen hauswirtschaftliche Aufgaben in:

  • Kindertagesstätten
  • Privathaushalten
  • Großküchen
  • Wohnheimen
  • Krankenhäusern oder Beherbergungsbetrieben


Sie konzipieren Verpflegungspläne,  halten Küchen-, Wohn- und Wirtschafträume sauber, gehen einkaufen,

bereiten Mahlzeiten zu und kümmern sich um die Textilpflege.
Bei der Betreuung unterstützungsbedürftiger Menschen erfassen sie deren Bedürfnisse, Erwartungen und Gewohnheiten. Dementsprechend planen und erbringen sie Dienst- und Versorgungsleistungen zum Beispiel bei der Zubereitung von Schonkost oder sie leisten Hilfestellungen bei der Alltagsbewältigung.
Hauswirtschafter/ innen steuern und optimieren Arbeitsabläufe, z. B. bei der Zubereitung von Speisen oder der Reinigung von Räumen sowie bei der Wäschepflege und sorgen für die Einhaltung von Hygienestandards.
In Haushalten landwirtschaftlicher Betriebe achten sie darauf, betriebseigene oder regionale Erzeugnisse zu verarbeiten und übernehmen ggf. auch die Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte.
Die Beschaffung von Geräten wird unter Beachtung von Grundsätzen der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit vollzogen.

Hauswirtschafter/ in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in den Bereichen Hauswirtschaft und Landwirtschaft.


Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Bildrechte: A. K. Lindau